Korsaren müssen sich Celtic B geschlagen geben

korsaren

Im Anschluss an das erste Team durfte die zweite Mannschaft von Donau gespickt mit Jugendspielern auflaufen. Getestet wurde gegen die zweite Garnitur von Vienna Celtic RFC, die diese Gelegenheit auch nutzten um Alistair Ford einen gebührenden Abschied vom Österreichischen Rugby zu gönnen. Alistair hat über Jahre das Spiel der Celten mitbestimmt und auch im Nationalteam Erfolge gefeiert. Nun wird er mit seiner Lebensgefährtin nach Australien ziehen. Wir wünschen ihm dabei und weiterhin alles Gute.

Für die Donau Korsaren bleibt zu sagen, dass der Einsatz stimmte und das Potenzial ist ohne Frage vorhanden. Wenn die Entwicklung so weiter geht kommt auch bald die nächste und übernächste Generation an Talenten in der ersten Mannschaft zum Zug.

Endstand – Testspiel:
Donau Korsaren 8 : 31 Vienna Celtic RFC II

Attachment

[logo-carousel id=logos-donau]