Piraten treffen auf Titelverteidiger RK Ljubljana

Piraten treffen auf Titelverteidiger RK Ljubljana

Nach einem Sieg über Stade Rugby folgt nun das Duell zweier Großclubs. Die Piraten treffen am kommenden Wochenende auf den Alpine Rugby Championship Titelverteidiger RK Ljubljana (SLO), den man sich in der vergangenen Saison sowohl auswärts als auch knapp daheim geschlagen geben musste. Nun wollen die Spieler von Trainer Doyle wollen ihre Revanche:

„Für uns ist dieses Spiel immer das Spiel der Spiele in unserer Liga. Sie werden uns den Sieg nicht schenken. Es wird wie immer kein Spaziergang, aber wir freuen uns auf ein Kräftemessen mit unseren Nachbarn.“
– Artschil Okropiridse, Rugby Union Donau Wien

Die erste Runde konnten die slowenischen Schildkröten klar gegen Österreichs ältesten Club (Vienna Celtic RFC) mit 79 zu 7 Punkten gewinnen. Eine klare Ansage an alle anderen Clubs.

„Das ist natürlich beeindruckend, aber man darf sich davon nicht abschrecken lassen. Wir konzentrieren uns auf unser Spiel und auf nichts anderes!“
– Johannes Dachler, Kapitän Rugby Union Donau Wien

Nach Sebastian Freydell müssen sich die Piraten von einen weiteren Spieler für die kommende Saison verabschieden. Trotz starker Leistungen gegen München RFC und Stade Rugby, zieht es Alexander Radomirov wieder zurück zur University of Bath (England). Allerdings darf man sich auf die Rückkehr anderer Spieler freuen. Nach seiner Knöchelverletzung im vergangenem Jahr, ist Milan Sabo wieder fit und bereit gegen den Titelverteidiger der ARC aufzulaufen.

Für die Korsaren müssen nach der Niederlage gegen Lok. Zagreb zum Vizemeister nach Graz.

Aufstellung Donau Piraten:
1- Sebastian Borer, 2- Alexander Spina, 3- Rudi Haar, 4- Boris Tejic, 5- Lorenz Kalcher, 6- Milan Sabo,
7- Johannes Dachler (c), 8- Artschil Okropiridse, 9- Michael Kerschbaumer, 10- Max Navas, 11- Thomas Spicher,
12- Max Freydell, 13- Gordon Chiu, 14- Max Hechler, 15- Stephan Reiseneder

Attachment

[logo-carousel id=logos-donau]