Piraten erringen knappen Sieg in Laibach

RAK Olimpija 6 : 8 Donau Piraten

Pkt. Donau:
Try – S. Reiseneder
Conv. – M. Navas (0/1)
Pen. – M. Navas (1/3)

Die erst seit kurzem im ARC spielenden Männer von Olimpja Laibach halten die Donaupiraten über weite Strecken in Schach. Bei anhaltendem Regen und in knöcheltiefem Schlamm mag das Spiel der Piraten nicht so recht in die Gänge kommen. Zwar funktioniert das „Territory Game“ der Piraten recht gut und Max Navas hält Olimpja mit gezielten Field-Kicks in der slowenischen Hälfte, doch die Tries wollen für die Piraten nicht kommen. Erst spät in der ersten Hälfte legt Reiseneder den Ball für Donau hinter der Trylinie der Slowenen ab. Die Conversion geht daneben und die Slowenen gehen mit zwei verwerteten Penalties, 6 zu 5 in Führung. Donau macht Druck und Navas trifft einen Penalty in der zweiten Hälfte des Spiels und so geht eine aufregende aber statische Partie in Slowenien, nach einer Verpassten Penalty-Chance für Olimpja, in letzter Minute zu Ende.

Attachment

[logo-carousel id=logos-donau]