Donau A noch immer ungeschlagen

Nach den internationalen Erfolgen vom Team Donau 1 in Brno, konnten sich vergangen Samstag unsere  Damen erneut gegen Gäste aus Slowenien und Italien durchsetzen. In einem körperlich fordernden Finale gegen das starke Team aus  Tarvisio aus Italien schaffte es das A-Team, diesmal mit der Top-Spielerin Stephanie Wusche als kurzfristige Kapitänin, auch diesmal wieder ohne Gegen-Try 30:0 den Bundesliga-Tag zu beenden.

12108821_1694559600775518_2573858366459289141_n

Wie immer in alter Besatzung trumpfte das eingespielte Team A mit einem starken Scrum und fliegenden Flügeln auf und konnte dank einer gut organisierten  Fünf schöne 7s Angriffe verbuchen.

Das Team B zeigt sich nach der Euphorie letzter Woche (2.Platz in der Bundesliga in Linz) ein bisschen geschwächter. Anfangs noch sichtlich müde, mussten sie sich dem erstärkten Gastgeber Team Graz geschlagen geben. Auch Gemona aus Italien war unseren Damen überlegen. Im Spiel gegen Leoben fanden sie schließlich wieder zu ihrer alten Form zurück und konnten sich den fünften Platz sichern.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren, den Gastgebern Graz und allen teilnehmenden Team für den schönen Rugby-Tag und blicken voller Vorfreude auf den nächsten Samstag.

Am 7.11. ist es endlich soweit und die Donau Damen laden zum Bundesliga-Turnier in den Heimathafen ein. Mit dabei sind diesmal auch Gäste aus Tschechien,  RUGBY CLUB MOUNTFIELD ŘÍČANY und RUGBY CLUB SLAVIA PRAHA, sowie OLYMPIJA aus Slowenien. Vor allem Spiel gegen ŘÍČANY, die wir noch vom knappen Finalspiel in Brno in guter Erinnerung haben, verspricht eine spannenden Partie. Wir sind also schon gespannt und freuen uns auf alle!

[logo-carousel id=logos-donau]