DONAUPIRATEN FAHREN HEIMNIEDERLAGE EIN

DONAUPIRATEN FAHREN HEIMNIEDERLAGE EIN

Zum ersten Mal seit langer Zeit zieht die erste Mannschaft der RU Donau Wien zu Hause den Kürzeren gegen eine Mannschaft aus Österreich. Nachdem die Piraten vor zwei Saisonen auswärts gegen Innsbruck verloren hatten, war diese Heimniederlage gegen ein österreichisches Team für viele Spieler nun die zweite Premiere in der österreichischen Liga.

Die Spieler des RC Innsbruck konnten am Samstag die Donaupiraten im Piratenhafen schlagen. Nach harten 80 Minuten stand es 19 zu 16 aus Sicht der Innsbrucker. Die Tiroler konnten durch sehr körperliche Forwards konstant Druck auf die Piraten ausüben und so verdient als Sieger vom Platz gehen.

Die Piraten freuen sich auf eine Revanche.

Attachment

[logo-carousel id=logos-donau]