Philipp Waidmann

13
  • Born (age)
  • LocationVienna
  • Squad Number13

[column grid=“4″ span=“1″]

Nationalität

Österreich

Geburtstag

09.11.1991

Position

Centre, Wing

Größe

180cm

Gewicht

90kg

[/column]
[column grid=“4″ span=“3″]

In der Rugbywelt gibt es zwei Arten von Outside-Backs. Die einen können fantastisch passen und fangen, hervorragend kicken und sprinten, die Gegner mit blitzschnellen Richtungswechseln ausspielen und verfügen über ausgezeichnete Spielübersicht. Waidmann gehört nicht zu dieser Art von Hintermannschaft-Spielern.

Er gehört zur zweiten Art von Rugbyspielern, er ist eine menschliche Abrissbirne. Der Döblinger D-Zug läuft in aller Regel gerade aus und rammt alles aus dem Weg, was nicht genug Verstand und Selbsterhaltungstrieb hat, um ihm aus der Bahn zu gehen. Auf dem Feld erkennt man Phillipp aka „die schnelle Wampe Waidi“ leicht, dank seinem absurd starken Gewichtheber-Kreuz und dem riesigen Disko-Pumper-Bizeps.

Waidmann spielt seit mehreren Jahren für Piraten, Korsaren und die Nationalmannschaft und ist so rugbyfanatisch, dass er nur noch mit Mädels ausgeht, die selbst erfolgreich Rugby spielen. Falls sich Leserinnen nun überlegen, möglichst bald selbst mit dem besten Sport der Welt zu beginnen, ist das sehr zu begrüßen, allerdings muss dazu gesagt werden, dass der schöne Mann aus dem Norden Wiens bereits seit geraumer Zeit in festen, rugbyspielenden Händen ist.

Foto: Barbara Alexandra Lichtblau-Zakrzanska

 

 

 

[/column]

[logo-carousel id=logos-donau]